Nächste Wettkämpfe:


03.10.2018
Mittelhessen-Cup, 27. Treiser Volkslauf, 0,4/1,2/5/7,5/10/11/21,1 km

17.11.2018
Mittelhessen-Cup, 39. Alten-Busecker Winterlaufserie, 2/5/10 km

Neues aus dem Leichtathletik-Kreis-Gießen:

+++ Kinderleichtathletik Ergebnisse online      +++ Auschreibung/Zeitplan Herbstmeeting neu, 8x50 m Staffel Ausschreibung für ein neues Format einer Schülerstaffel      +++ Ankündigung! Herbsttagung HLV Kreis Gießen 07.12.2018 in Linden      

Dr. Jürgen Leib feierte 70. Geburtstag auf Burg Gleiberg von Rudolf Ehmig am 12.08.2016 20:13 Uhr
+++ Dr. Jürgen Leib feierte 70. Geburtstag auf Burg Gleiberg

In das altehrwürdige Gemäuer „seiner Burg“ hatte Jürgen Leib zur Feier seines 70. Geburtstages am 5. August eingeladen. Wo er ansonsten mindestens einmal pro Woche als ehrenamtlicher Burgführer tätig ist und die Geschichte der Burg und des Gleiberger Landes den Besuchern nahe bringt, feierte er u.a. mit der Familie, Freunden, Vertretern des Sports sowie Vorstandskollegen des TSV Krofdorf-Gleiberg und des Gleiberg-Vereins.

Der waschechte und heimatverbundene Gleiberger , war beruflich am Fachbereich Geographie der Philipps-Universität tätig, zuletzt als Studiendekan. Seit 1974 übte er zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten aus bzw. tut dies auch jetzt noch, die sich insgesamt auf fast 200 Jahre addieren. So war er u.a. Bundesvorsitzender des Verbandes Deutscher Hochschulgeographen, Vorstandsmitglied im Oberhessischen Geschichtsverein und stellvertretender Vorsitzender des Sportkreises Gießen. Aktuell gehört er der Sportkommission des Landkreises Gießen an, ist seit 1974 erster bzw. zweiter Vorsitzenden des TSV Krofdorf-Gleiberg und seit 1975 Schriftführer des Gleiberger-Vereins. Aufgrund seiner zahlreichen geschichtlichen und geographischen Publikationen und Vorträge über Wettenberg und den mittelhessischen Raum wurden ihm der Nassauer Löwe als höchste Auszeichnung der Gemeinde Wettenberg und die Ehrenmitgliedschaft des Oberhessischen Geschichtsvereins verliehen.

Wer den TSV Krofdorf-Gleiberg erwähnt, kommt an dem Namen Jürgen Leib nicht vorbei. Mit 40 Jahren hatte er den Vorsitz übernommen und ihn im Frühjahr 2016, nach 30 Jahren, an seinen Nachfolger übergeben. Er übergab ein bestelltes Haus. Mit über 2.600 Mitgliedern ist der TSV Krofdorf-Gleiberg der größte Sportverein im Landkreis Gießen. Die Weitsicht und das Geschick von Jürgen Leib, Menschen für den Sport zu begeistern, aber auch Übungsleiter und Mitarbeiter zu gewinnen, brachten den Verein zu dieser Größe. Er zieht sich nach 30 Jahren Vorsitz nicht zurück, sondern unterstützt jetzt als 2. Vorsitzender seinen 20 Jahre jüngeren Nachfolger und sorgt somit für einen geordneten Übergang.

Der Leichtathletik war er auch als Aktiver zugeneigt. Mit Kameraden entspannt durch den Krofdorfer Wald zu laufen, brachten ihm Abwechslung, Ideen über sportliche Aktivitäten und nicht zuletzt auch die Kondition um sich auf den Langstrecken bei Volksläufen und Meisterschaftswettbewerben auf den vorderen Rängen zu platzieren. Ein regelmäßiges Angebot für die Freizeitläufer nahm er 1986 mit der Gründung eines Lauf- und Walkingtreffs vor, wobei er selbst auch als Lauftreffleiter fungierte. Auch für die Nordic-Walker wurde 2005 diese sich immer mehr verbreitende Sportart angeboten. Als Organisator des TSV-Pfingstvolkslaufs fungierte er in diesem Jahr zum 30. Mal.

Sein Verein wurde zum Sammelbecken der Langläufer. In der LG Wettenberg, die er 1999 mitbegründete, sind mittlerweile viele namhafte Ausdauersportler Mittelhessens vertreten. Vordere Platzierungen selbst bei deutschen Meisterschaften sind die Regel. Drei TSV-Langläufer wurden inzwischen in die deutsche Nationalmannschaft berufen und sind bei Weltmeisterschaften im Berglauf, im Orientierungslauf und über die 100 km-Distanz gestartet.

Für den TSV Krofdorf-Gleiberg im Besonderen, aber auch für Mittelhessen, ist der bodenständige Gleiberger ein Gewinn. Seine Aufgeschlossenheit, sein Witz und Humor, die Bereitschaft viel Zeit für andere zu investieren machten ihn zu einem beliebten und gefragten Mitbürger. Der TSV, der Sportkreis Kreis Gießen, die LG Wettenberg, aber auch der Leichtathletik-Kreis Gießen profitierten von seinem Tun und Handeln für den Sport. Die zahlreichen Gratulanten aus dem Kreise des Sports bekundeten dies. Seine Verdienste um die Leichtathletik wurden zuletzt mit der silbernen Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes gewürdigt. Für den Leichtathletik Kreis Gießen gratulierte das Vorstandsmitglied Rudi Ehmig, der zum Wohle des Jubilars mit ihm auf eine weitere, hoffentlich mit viel Gesundheit verbundene Zeit, anstieß.

R. E. 

74. Deutsche Jugendmeisterschaften U20 / U18 2016 in Mönchengladbach von Erich Grau am 31.07.2016 11:16 Uhr
+++ Nicklas Harsy U20, LAZ Gießen, gewinnt Bronze über 800 m, 1:52,73 min., Christopher Nagorr U20 LAZ Gießen Stadt und Land, 5. Platz 14,59 sek. und Julius Grau U20 ebenfalls LAZ Gießen 11. Platz 14,93 sek., mit persönlichen Bestleistungen/Saisonbestleistungen im 110 m Hürdenlauf, mit guter Performance bei den DM in Mönchengladbach. Sieger wurde Henrik Hannemann U20 LAZ Salamander Kornwestheim in 13,90 sek. Alexandra Stuhlmann U20 LAZ Gießen über 3000m 5. Platz 10:01,22 min.


- weitere Infos folgen

Süddeutsche Meisterschaften U23 / U16 St. Wendel, von 16.07.2016 - 17.07.2016 von Erich Grau am 17.07.2016 10:36 Uhr
+++ Christopher Wenzel MU23 und Johanna Michel beide LAZ Gießen Stadt und Land werden Süddeutscher Vizemeister über 800 m in neuer Bestzeit von 1:52,16 min und Hochsprung der Frauen U23 mit 1,74m Bronzeplatz für Tobias Kretzschmar M U23 LAZ Gießen Kugelstoßen 15,45 m

Speerwurf der Männer U23 4. Platz Malte Schakau Jg 1996 LAZ Gießen Stadt und Land mit einer Weite von 52,99 m

110 m Hürden Männer U 23 4. Platz Malte Schakau 15,83 sek.

100 m Frauen U23 B-Finale 6. Platz Anna Greim Jg 1996 LAZ Gießen Stadt und Land 12,64 sek. (Vorlauf 12,76 sek.)

100 m Hürden Frauen U23 7. Platz Anna Greim

- Kreis-Einzelmeisterschaften U14/U12 in Alten-Buseck am 09.07.2016 von Erich Grau am 15.07.2016 07:53 Uhr
+++ Kreismeisterschaften der U14/U12 in alten-Buseck am 09.07.2016

Emma Hofmann W12, LG Wettenberg, Jana Becker W10, LAZ Gießen Stadt und Land, Malte Beyer U14, TSG Alten-Buseck und Lennart Wehrum M13, LAZ Gießen Stadt und Land, dominierten diese Kreismeisterschaften.

Endlich gutes Leichtathletik-Wetter, wieder einmal eine sehr gute Organisation und ein bestens präpariertes Leichtathletik-Stadion warteten auf die Athleten, welche die Kreismeister unter sich bestimmen wollten.

Leider waren es nicht all zu viele in diesem Jahr, nur 56 Athleten aus 7 Vereinen sind dieser Einladung gefolgt. So waren viele Disziplinen in ganz bestimmten Altersklassen nur mit einem Athleten/Athletin besetzt. Die meisten Athleten stellten die Altersgruppen der Kinder W10 und W11.

Lennart Werum LAZ Gießen gewann den 60 m Hürdenlauf der männlichen Jugend M13 in guten 11,01 sek. Außerdem entschied Werum den Weitsprung für sich mit einer Weite von 4,46 m und holte sich den Vizetitel im 75 m Sprint-Finale in 11,31 sek. hinter Johannes Kunkel ebenfalls LAZ Gießen 11,17 sek. Eine Goldmedaille ließ Werum dann wieder im Ballwurf-Finale folgen, mit einer Weite von 43,00 m.

Genauso eifrig ging Malte Beyer U14, TSG Alten-Buseck an`s "Medaillen" sammeln.

Musste  Beyer sich noch im Hochsprung dem LAZ`ler Jonas Stüben 1,35 m geschlagen geben und sich mit dem Vizetitel 1,22 m, vor Michael Will LAZ Gießen, zufrieden geben, so sprintete Beyer dann zum Kreistitel über die 75 m Distanz in 10,87 sek..Der nächste Titel Kreismeister folgte dann im Weitsprung. Mit einem Satz von 4,25 m in die Sandgrube sicherte sich Beyer auch hier die Goldmedaille, vor Miachael Will LAZ und Maximilian Rößler Sportfreunde Burkhardsfelden. Als krönenden Abschluß seiner Titelsammlung heimste Beyer noch den Kreistitel im Ballwurf mit einer respektabelen Weite von 40,00 m ein.

Auch Emma Hofmann LG Wettenberg war auf Meisterkurs. 60 m Hürden-Finale der W12, Siegerin Emman Hofmann, LG Wettenberg in 11,66 sek. Auch das 75 m Sprintfinale der W12 konnte Hofmann in guten 11,08 sek. für sich entscheiden, genauso wie den Weitsprung dieser Altersklasse, den sie mit einem Satz von 4,15 m gewann. Den Ballwurf musste sie ihrer Vereinskameradin Charlotte Berghof überlassen, die diesen Wettbewerb mit einer Weite von 35,50 m gewann. Hofmann belegte hier den dritten Platz mit einer Weite von 26,00 m. Die Silbermedaille ging an das LAZ Gießen, mit 30,00 m warf Mia Drozella den 200 g Ball auf einen Silberrang. Abschließend sicherte sich Hofmann, zusammen mit ihren 4x75 m Staffelkameradinnen (Berghoff, Teßmer, Lienard, Hofmann) den Sieg in 45,36 sek.

In den Altersklassen der Kinder W10, war es Jana Becker LAZ Gießen, die zu gefallen wußte. So siegte sie im 50 m Sprint der Kinder W10 in guten 8,13 sek., vor Lauryn Renner, TSG Alten-Buseck in 8,78 sek. und Ida Drozella LAZ Gießen 9,02 sek., im Schlagballwurf der Kinder W10 mit einer Weite von 32 m vor Renner TSG Alten-Buseck 30,50 m und Luna Stoll ebenfalls TSG Alten-Buseck 24,00 m. Auch in der Weitsprunggrube war Becker nicht zu schlagen. Mit einem Sprung von fast 4,00 m (3,93m) holte sie sich auch hier die Goldmedaille, vor Theresa Berghoff LG Wettenberg 3,42 m und Emma Rößler Sportfreunde Burkhardsfelden 3,37 m.

Im Staffel-Finale Kinder W11 setzten sich die Mädels von der LG Wettenberg in 32,97 sek. vor den LAZ Gießen Mädels und den TV Großen-Lindenern 35,52 sek. durch und sicherten sich damit den Titel Staffel-Kreismeister.

Über weitere Siege konnten sich freuen: Helena Schwarz W11 TV Großen-Linden im Hochsprung mit einer Höhe von 1,18 m vor ihrer Vereinskameradin Josephine Brandl, die 1,10m übersprang und Lynn Rüspeler LG Wettenberg 1,10 m und Bronze.

Den Hochsprung der W13 gewann Johanna Schindler LAZ Gießen mit 1,38 m vor ihrer Vereinskameradin Kira Pasanbegovic 1,34 m und der Bronzegewinnerin Sharina Tat 1,22 m. Den Hochsprung der W12 entschied Charlotte Berghoff LG Wettenberg mit übersprungenen 1,22 m für sich vor Mia Drozella LAZ Gießen 1,22 m. Das 75 m Sprintfinale der W13 entschied Miriam Lienard LG Wettenberg in guten 11,09 sek.für sich, vor der TSG Alten-Buseckerin Sharina Tat 11,29 sek. und Johanna Schindler LAZ Gießen 11,63 sek. Im Weitsprung dieser Altersklasse siegte Kira Pasanbegovic vom LAZ Gießen mit bemerkenswerten 4,23 m. Nur 3 cm weniger hatte Sharina Tat zu Buche stehen und musste sich mit Silber begnügen. Bronze ging an Miriam Lienard LG Wettenberg 4,18 m. Der Ballwurf in dieser AK wurde zu einem Vereinswettbewerb der LAZ Gießen/ Lollarer. Gold Johanna Schindler 33,00 m, Silber Kira Pasanbegovic 31,50 m und Bronze Mia Alt 16,50 m.

Bei den Kindern M10 50 m Sprint-Finale setzte sich von den Sportfreunden Burkhardsffelden Jonathan Möbius in 8,02 sek. durch, gefolgt von drei Athleten der TSG Alten-Buseck, Laurin Junge 8,82 sek., Jan-Nicklas Penke 9,24 sek. und Jan-Nicklas Ziegler 9,45 sek.

Den 80g Ball warfen die M10er auf 34,50 m Luis Fiedler LG Wettenberg, Jonathan Möbus Sportfreunde Burkhardsfelden 33,00 m, Laurin Junge TSG Alten-Buseck 30,50 m. Im Weitsprung dieser AK brachten 3,75 m Jonathan Möbius von den SF Burkhardsfelden den Sieg, vor Laurin Junge TSG Alten-Buseck 3,50 m und Louis Fiedler LG Wettenberg 3,29 m.

Den 50 m Sprint der Kinder W11 holte sich Lynn Rüspeler LG Wettenberg in 8,01 sek. genauso wie den Weitsprung Zone mit guten 4,14 m. Hann Mehl, TV Großen-Linden war im Schlagballwurf der W11 mit einer Weite von 26,50 m erfolgreich. In der AK M11 war es Felix Roytburg, SF Burkhardsfelden der mit einer 7,99 sek. im 50 m Sprint auf sich aufmerksam machte, den Schlagballwurf mit 41,00 m gewann und mit einem weiten Satz in die Weitsprunggrube von 4,45 m auch noch den Weitsprung für sich entschied.




Der gesamte Vorstand des HLV Kreis Gießen gratuliert den jungen Athleten zu Kreismeisterehren, Silbermedaillen, Bronzeplätzen und hervorragenden Platzierungen 

Teilnehmerliste Deutsche U23 Meisterschaften vom 23.07.2016 - 24.07.2016 in Bochum-Wattenscheid von Clemens Grau am 12.07.2016 13:57 Uhr
+++ Teilnehmerliste unserer HLV Kreis Gießen Athleten Deutsche U23 Meisterschaften 2016

100m Hürden Frauen U23

Anna Greim 1996 LAZ Gießen SB 14,79 sek.

Hochsprung Frauen U23

Johanna Michel 1995 LAZ Gießen SB 1,72 m

800 m Männer U23

Christopher Wenzel 1995 LAZ Gießen SB 1:52,75 min.

Kugelstoßen Männer U23

Tobias Kretzschmar 1994 LAZ Gießen SB 15,31 m

Teilnehmer Süddeutsche Meisterschaften U23/U16 St. Wendel vom 16.07. - 17.07.2016 von Clemens Grau am 12.07.2016 13:49 Uhr
+++ Unsere Teilnehmer HLV Kreis Gießen für die Süddeutschen Meisterschaften U23/U16 2016

100m Frauen U23

Anna Greim 1996 LAZ Gießen SB 12,57 sek.

200m Frauen U23

Anna Greim 1996 LAZ Gießen SB 25,91 sek.

100m Hürden Frauen U23

Anna Greim 1996 LAZ Gießen SB 14,90 sek.

Hochsprung Frauen U23

Johanna Michel 1995 LAZ Gießen SB 1,72 m

Hochsprung Jugend W14

Clara Wüsten 2002 TV Großen-Linden SB 1,64 m

Luise Jacobi 2002 LAZ Gießen SB 1,54 m

800m Männer U23

Christopher Wenzel 1995 LAZ Gießen SB 1:52,75 min.

Nicolai Schütz 1995 LAZ Gießen SB 1:56,12

110m Hürden Männer U23

Malte Schakau 1996 LAZ Gießen SB 15,66 sek.

Kugelstoßen Männer U23

Tobias Kretzschmar 1994 LAZ Gießen SB 15,31m

Speerwurf Männer U23

Malte Schakau 1996 LAZ Gießen SB 53,70 m

Seite:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41
Updates:

Webseite:

Updated: 30.05.2018

- Vereinsupdate: TSV 1907 Londorf

- Vereinsupdate: LAZ Gießen - TV 07 Watzenborn-Steinberg

- Datenschutzseite



Ausschreibungen:

Updated: 05.09.2018

- Kreis Crossmeisterschaften

- Herbstmeeting

- Rahmenplan 2019

- Kreis-Mehrkampfmeisterschaften U14-U12 und Linden Cup U10

- Kinderleichtathletik



Ergebnisse:

Updated: 16.09.2018

- Kreismeisterschaften Senioren u. 800m

- Kinderleichtathletik

- Kreis-Mehrkampfmeisterschaften U14-U12 und Linden Cup U10

- Kreiseinzelmeisterschaften für Jugend U14 und Kinder U12

- Kreishallenmeisterschaften U12 bis U14 Hallensportfest U10 und U16