Nächste Wettkämpfe:


24.11.2018
Kreis Crossmeisterschaften

31.12.2018
Rahmenplan 2019

Neues aus dem Leichtathletik-Kreis-Gießen:

      +++ Ankündigung! Herbsttagung HLV Kreis Gießen 07.12.2018 in Linden      

Süddeutsche Meisterschaften U23 / U16 St. Wendel, von 16.07.2016 - 17.07.2016 von Erich Grau am 17.07.2016 10:36 Uhr
+++ Christopher Wenzel MU23 und Johanna Michel beide LAZ Gießen Stadt und Land werden Süddeutscher Vizemeister über 800 m in neuer Bestzeit von 1:52,16 min und Hochsprung der Frauen U23 mit 1,74m Bronzeplatz für Tobias Kretzschmar M U23 LAZ Gießen Kugelstoßen 15,45 m

Speerwurf der Männer U23 4. Platz Malte Schakau Jg 1996 LAZ Gießen Stadt und Land mit einer Weite von 52,99 m

110 m Hürden Männer U 23 4. Platz Malte Schakau 15,83 sek.

100 m Frauen U23 B-Finale 6. Platz Anna Greim Jg 1996 LAZ Gießen Stadt und Land 12,64 sek. (Vorlauf 12,76 sek.)

100 m Hürden Frauen U23 7. Platz Anna Greim

- Kreis-Einzelmeisterschaften U14/U12 in Alten-Buseck am 09.07.2016 von Erich Grau am 15.07.2016 07:53 Uhr
+++ Kreismeisterschaften der U14/U12 in alten-Buseck am 09.07.2016

Emma Hofmann W12, LG Wettenberg, Jana Becker W10, LAZ Gießen Stadt und Land, Malte Beyer U14, TSG Alten-Buseck und Lennart Wehrum M13, LAZ Gießen Stadt und Land, dominierten diese Kreismeisterschaften.

Endlich gutes Leichtathletik-Wetter, wieder einmal eine sehr gute Organisation und ein bestens präpariertes Leichtathletik-Stadion warteten auf die Athleten, welche die Kreismeister unter sich bestimmen wollten.

Leider waren es nicht all zu viele in diesem Jahr, nur 56 Athleten aus 7 Vereinen sind dieser Einladung gefolgt. So waren viele Disziplinen in ganz bestimmten Altersklassen nur mit einem Athleten/Athletin besetzt. Die meisten Athleten stellten die Altersgruppen der Kinder W10 und W11.

Lennart Werum LAZ Gießen gewann den 60 m Hürdenlauf der männlichen Jugend M13 in guten 11,01 sek. Außerdem entschied Werum den Weitsprung für sich mit einer Weite von 4,46 m und holte sich den Vizetitel im 75 m Sprint-Finale in 11,31 sek. hinter Johannes Kunkel ebenfalls LAZ Gießen 11,17 sek. Eine Goldmedaille ließ Werum dann wieder im Ballwurf-Finale folgen, mit einer Weite von 43,00 m.

Genauso eifrig ging Malte Beyer U14, TSG Alten-Buseck an`s "Medaillen" sammeln.

Musste  Beyer sich noch im Hochsprung dem LAZ`ler Jonas Stüben 1,35 m geschlagen geben und sich mit dem Vizetitel 1,22 m, vor Michael Will LAZ Gießen, zufrieden geben, so sprintete Beyer dann zum Kreistitel über die 75 m Distanz in 10,87 sek..Der nächste Titel Kreismeister folgte dann im Weitsprung. Mit einem Satz von 4,25 m in die Sandgrube sicherte sich Beyer auch hier die Goldmedaille, vor Miachael Will LAZ und Maximilian Rößler Sportfreunde Burkhardsfelden. Als krönenden Abschluß seiner Titelsammlung heimste Beyer noch den Kreistitel im Ballwurf mit einer respektabelen Weite von 40,00 m ein.

Auch Emma Hofmann LG Wettenberg war auf Meisterkurs. 60 m Hürden-Finale der W12, Siegerin Emman Hofmann, LG Wettenberg in 11,66 sek. Auch das 75 m Sprintfinale der W12 konnte Hofmann in guten 11,08 sek. für sich entscheiden, genauso wie den Weitsprung dieser Altersklasse, den sie mit einem Satz von 4,15 m gewann. Den Ballwurf musste sie ihrer Vereinskameradin Charlotte Berghof überlassen, die diesen Wettbewerb mit einer Weite von 35,50 m gewann. Hofmann belegte hier den dritten Platz mit einer Weite von 26,00 m. Die Silbermedaille ging an das LAZ Gießen, mit 30,00 m warf Mia Drozella den 200 g Ball auf einen Silberrang. Abschließend sicherte sich Hofmann, zusammen mit ihren 4x75 m Staffelkameradinnen (Berghoff, Teßmer, Lienard, Hofmann) den Sieg in 45,36 sek.

In den Altersklassen der Kinder W10, war es Jana Becker LAZ Gießen, die zu gefallen wußte. So siegte sie im 50 m Sprint der Kinder W10 in guten 8,13 sek., vor Lauryn Renner, TSG Alten-Buseck in 8,78 sek. und Ida Drozella LAZ Gießen 9,02 sek., im Schlagballwurf der Kinder W10 mit einer Weite von 32 m vor Renner TSG Alten-Buseck 30,50 m und Luna Stoll ebenfalls TSG Alten-Buseck 24,00 m. Auch in der Weitsprunggrube war Becker nicht zu schlagen. Mit einem Sprung von fast 4,00 m (3,93m) holte sie sich auch hier die Goldmedaille, vor Theresa Berghoff LG Wettenberg 3,42 m und Emma Rößler Sportfreunde Burkhardsfelden 3,37 m.

Im Staffel-Finale Kinder W11 setzten sich die Mädels von der LG Wettenberg in 32,97 sek. vor den LAZ Gießen Mädels und den TV Großen-Lindenern 35,52 sek. durch und sicherten sich damit den Titel Staffel-Kreismeister.

Über weitere Siege konnten sich freuen: Helena Schwarz W11 TV Großen-Linden im Hochsprung mit einer Höhe von 1,18 m vor ihrer Vereinskameradin Josephine Brandl, die 1,10m übersprang und Lynn Rüspeler LG Wettenberg 1,10 m und Bronze.

Den Hochsprung der W13 gewann Johanna Schindler LAZ Gießen mit 1,38 m vor ihrer Vereinskameradin Kira Pasanbegovic 1,34 m und der Bronzegewinnerin Sharina Tat 1,22 m. Den Hochsprung der W12 entschied Charlotte Berghoff LG Wettenberg mit übersprungenen 1,22 m für sich vor Mia Drozella LAZ Gießen 1,22 m. Das 75 m Sprintfinale der W13 entschied Miriam Lienard LG Wettenberg in guten 11,09 sek.für sich, vor der TSG Alten-Buseckerin Sharina Tat 11,29 sek. und Johanna Schindler LAZ Gießen 11,63 sek. Im Weitsprung dieser Altersklasse siegte Kira Pasanbegovic vom LAZ Gießen mit bemerkenswerten 4,23 m. Nur 3 cm weniger hatte Sharina Tat zu Buche stehen und musste sich mit Silber begnügen. Bronze ging an Miriam Lienard LG Wettenberg 4,18 m. Der Ballwurf in dieser AK wurde zu einem Vereinswettbewerb der LAZ Gießen/ Lollarer. Gold Johanna Schindler 33,00 m, Silber Kira Pasanbegovic 31,50 m und Bronze Mia Alt 16,50 m.

Bei den Kindern M10 50 m Sprint-Finale setzte sich von den Sportfreunden Burkhardsffelden Jonathan Möbius in 8,02 sek. durch, gefolgt von drei Athleten der TSG Alten-Buseck, Laurin Junge 8,82 sek., Jan-Nicklas Penke 9,24 sek. und Jan-Nicklas Ziegler 9,45 sek.

Den 80g Ball warfen die M10er auf 34,50 m Luis Fiedler LG Wettenberg, Jonathan Möbus Sportfreunde Burkhardsfelden 33,00 m, Laurin Junge TSG Alten-Buseck 30,50 m. Im Weitsprung dieser AK brachten 3,75 m Jonathan Möbius von den SF Burkhardsfelden den Sieg, vor Laurin Junge TSG Alten-Buseck 3,50 m und Louis Fiedler LG Wettenberg 3,29 m.

Den 50 m Sprint der Kinder W11 holte sich Lynn Rüspeler LG Wettenberg in 8,01 sek. genauso wie den Weitsprung Zone mit guten 4,14 m. Hann Mehl, TV Großen-Linden war im Schlagballwurf der W11 mit einer Weite von 26,50 m erfolgreich. In der AK M11 war es Felix Roytburg, SF Burkhardsfelden der mit einer 7,99 sek. im 50 m Sprint auf sich aufmerksam machte, den Schlagballwurf mit 41,00 m gewann und mit einem weiten Satz in die Weitsprunggrube von 4,45 m auch noch den Weitsprung für sich entschied.




Der gesamte Vorstand des HLV Kreis Gießen gratuliert den jungen Athleten zu Kreismeisterehren, Silbermedaillen, Bronzeplätzen und hervorragenden Platzierungen 

Teilnehmerliste Deutsche U23 Meisterschaften vom 23.07.2016 - 24.07.2016 in Bochum-Wattenscheid von Clemens Grau am 12.07.2016 13:57 Uhr
+++ Teilnehmerliste unserer HLV Kreis Gießen Athleten Deutsche U23 Meisterschaften 2016

100m Hürden Frauen U23

Anna Greim 1996 LAZ Gießen SB 14,79 sek.

Hochsprung Frauen U23

Johanna Michel 1995 LAZ Gießen SB 1,72 m

800 m Männer U23

Christopher Wenzel 1995 LAZ Gießen SB 1:52,75 min.

Kugelstoßen Männer U23

Tobias Kretzschmar 1994 LAZ Gießen SB 15,31 m

Teilnehmer Süddeutsche Meisterschaften U23/U16 St. Wendel vom 16.07. - 17.07.2016 von Clemens Grau am 12.07.2016 13:49 Uhr
+++ Unsere Teilnehmer HLV Kreis Gießen für die Süddeutschen Meisterschaften U23/U16 2016

100m Frauen U23

Anna Greim 1996 LAZ Gießen SB 12,57 sek.

200m Frauen U23

Anna Greim 1996 LAZ Gießen SB 25,91 sek.

100m Hürden Frauen U23

Anna Greim 1996 LAZ Gießen SB 14,90 sek.

Hochsprung Frauen U23

Johanna Michel 1995 LAZ Gießen SB 1,72 m

Hochsprung Jugend W14

Clara Wüsten 2002 TV Großen-Linden SB 1,64 m

Luise Jacobi 2002 LAZ Gießen SB 1,54 m

800m Männer U23

Christopher Wenzel 1995 LAZ Gießen SB 1:52,75 min.

Nicolai Schütz 1995 LAZ Gießen SB 1:56,12

110m Hürden Männer U23

Malte Schakau 1996 LAZ Gießen SB 15,66 sek.

Kugelstoßen Männer U23

Tobias Kretzschmar 1994 LAZ Gießen SB 15,31m

Speerwurf Männer U23

Malte Schakau 1996 LAZ Gießen SB 53,70 m

Laufen aus Passion von Rudi Ehmig am 11.07.2016 22:39 Uhr
+++ Laufen aus Passion Wendelin Häusler mit 70 Jahren im dritten Frühling

​Wer „Wendy“ (so nennen ihn seine Freunde in der Laufszene) kennt, hat ihn nur in Laufkleidung und je nach Jahreszeit mit verschiedenen Kopfbedeckungen in Vorstellung. Laufen ist seine Passion. Bei der Vielzahl der Trainingskilometer, die er wöchentlich hinter sich bringt, ist nicht immer ein Laufkollege zu finden. So läuft er mehr oder weniger alleine, zur Entspannung, zur Abwechslung, einfach um fit zu bleiben, die guten Zeiten (im doppelten Sinne) sind ohnehin vorbei.

Noch zwei Jahre - dann sind es 50 Jahre her, als Wendelin begann, seinem sportlichen Hobby zu frönen. Seit dieser Zeit ist er Stammgast bei den Volksläufen, bestritt unzählige Marathonläufe bis hin zu den Ultrastrecken, bei welchen er Jahr für Jahr seine Leidens- und Leistungsfähigkeit bewies. Seine 100 km Bestzeit von 8:08,00 Stunden, erzielt im 33. Lebensjahr, sind Beweis dafür. Aber auch bei den Verbandsveranstaltungen- von den Kreismeisterschaften bis zu den Deutschen Meisterschaften- war er im Cross- und Bahnlauf regelmäßig zu sehen.

Dass Wendelin nicht nur mit sich selbst und seinem Hobby beschäftigt ist, zeigt sein ehrenamtliches Engagement, das er mit Vorstandsarbeit in der LGV Marathon Gießen mit 12 Jahren als Stv. und 17 Jahren als Vorsitzender einbrachte. In 2008 wurde er zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Sein Organisationstalent bewies er mit der Durchführung von zahlreichen Laufveranstaltungen bis hin zu hessischen Straßenlaufmeisterschaften. Die von ihm mitorganisierten Veranstaltungen in der Wieseckaue und auch den Limes Läufen brachten überdurchschnittlich viele Teilnehmer und leistungsstarke Läufer an den Start. Ein Angebot speziell für Frauen war der 2004 erstmals durchgeführte Gießener Frauenlauf, welcher auch auf ein Feeling für das Besondere schließen lässt. Hier hat er aktiv die Idee von Mario Berger unterstützt und zur Verwirklichung beigetragen. Die Bindung zum Leichtathletik-Verband bewies er mit vielfachen Teilnahmen an den Kreistagen- dort war er regelmäßiger Gast.

Ist er nicht in Feld, Wald und Flur unterwegs, ist Wendelin rund um das Haus beschäftigt. Das „Holz Machen“ verrichtet er genauso leidenschaftlich, wie die Pflege seiner Blumen auf dem Gartengrundstück.

Sein „jüngstes Kind“ ist der Stadt Lauf Treff Gießen, den er mit seinem Laufkumpel Mario Berger ins Leben gerufen hat. Es waren Gießener Bürger, die ihn baten für eine gezielte Vorbereitung auf den Stadtlauf behilflich zu sein. Wendelin konnte sich diesem Wunsch nicht verschließen, der „neue Lauftreff“  ist installiert und wird rege angenommen.

Sein ehrenamtliches Engagement wurde auch vom Deutschen Leichtathletik-Verband mit der Ehrennadel in Silber gewürdigt. Sein „Runder“ wurde im engsten Kreis gefeiert.

Vom Leichtathletik Kreis Gießen gratulierte das Vorstandsmitglied Rudi Ehmig.

Hessische Einzelmeisterschaften U20/U16 Bad Homburg von Erich Grau am 10.07.2016 19:27 Uhr
+++ 2. Tag der Hessischen Einzelmeisterschaften in Bad Homburg, nur Julius Grau U20 LAZ Gießen Stadt und Land war in der Lage für den Kreis auf Medaillenjagt zu gehen, Silber und Vizemeistertitel im Weitsprung mit 6,63m

Im 110m Hürdenlauf konnte sich Grau durch einen Fehler an der vorletzten Hürde leider nicht mit einer Medaille belohnen, er belegte den 4. Platz, jedoch reichte die Zeit von 15,29, die er dann in einem Einlagelauf noch einmal auf 15,15 sek. verbesserte, für die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften in Mönchengladbach.

Einen Hessentitel durch Lena Reuschling W14 LG Wettenberg bei den Landestitelkämpfen der U20 und U16 und gleich reihenweise Silberplätze im Bad Homburger Sportzentrum Nordwest gab es für unsere Kreisathleten zu bejubeln. Julius Grau konnte gleich mit zwei Silberplätzen glänzen und Niklas Harsy, beide LAZ Gießen, mit einer Silbermedaille in der männlichen U20, sowie Clara Wüsten vom TV Großen-Linden aus der W14.

Niklas Harsy trat in Bad Homburg über die 400 Meter Stadionrunde an. Mit einer Zeit von 49,07 sek. gewann der 800m Spezialist vom LAZ Gießen, in seinem ersten U20 Jahr, hinter Kai Strauch LG Bad Soden/Sulzbach, 48,75 sek.) Silber. Sein Vereinskamerad Julius Grau, der erst vor einer Woche Gold und Hessentitel im 5-Kampf gewann und Bronze im Zehnkampf, zeigte einmal mehr seine Sprungstärke. Im Hochsprung musste sich Grau, höhengleich mit Philipp Heckmann LG Eintracht Frankfurt, 1,87m, mit Rang zwei begnügen. Die Weite von 6,63 m in der Sprunggrube bedeuteten für Grau den besten Versuch einer guten Serie und damit erneut Rang zwei, diesmal hinter Tobias Marek 6,79m vom Königssteiner LV. Über die 110 m Hürden verpassete der mit 15,29 sek. als Vierter nur knapp hinter Bronzegewinner Sven Dunkel ASC Darmstadt 15,23 sek. eine weitere Medaille. Sein Vereinskollege Christopher Nagorr, U20, LAZ Gießen, wurde disqualifiziert, Fehlstart. In einem Einlagelauf über die 110 m Hürden zeigte Nagorr seine Qualitäten 14,78 sek. und kam vor Grau, der seine Zeit aus dem Meisterschaftslauf noch einmal verbessern konnte auf 15,15 sek. ins Ziel. Im Hochsprung lieferte Clara Wüsten vom TV Großen-Linden als Zweite mit 1,62 m einen wirklich guten Wettkampf ab, aber die alles überragende Jenna Fee Feyerabend TV Groß-Gerau war mit 1,77 m nicht zu bezwingen. Luise Jakobi LAZ Gießen blieb inclusive 1,50 m fehlerfrei. Das bedeutete Rang vier. In der Stabhochsprungentscheidung der M14 blieb Justus Mitzscherling vom LAZ Gießen über 2,90 m und 3,00 m fehlerfrei, aber Alexander Disque Darmstadt, der erst im dritten Durchgang 2,90 m überwand, schaffte mit seinem letzten Versuch auch die 3,10 m und gewann so vor Mitzscherling.

Beim Hochsprung der M14 entschieden die Fehlversuche mit über eine Medaillenverteilung. Denn der fünftplazierte Moritz Zeller von der TSG Alten-Buseck bewältigte wie die bis Rang zwei vor ihm platzierten die Höhe von 1,59 m. Auch im 100 m Sprint war Zeller nach 12,42 sek. im Vorlauf, mit 12,53 sek. Finalfünfter. Weitere gutee Platzierungen erreichten Lena Reuschling, W14, LG Wettenberg,  4. Platz im Speerwurf mit einer Weite von 34,92m. Durch Tim Schneider ging im Speerwurf mit 36,22 m ein fünfter Platz ebenfalls an die LG Wettenberg und beim Kugelstoß der Jüngsten wuchtete Jean Arisa LAZ Gießen die Kugel mit einer Weite von 10,84 m auf den sechsten Rang.(ras/eg)







Der gesamte Vorstand gratuliert den Meistern, Vizemeistern, Bronzemedaillen Gewinnern und allen gut Plazierten zu diesen hervorragenden Leistungen

Seite:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41
Updates:

Webseite:

Updated: 30.05.2018

- Vereinsupdate: TSV 1907 Londorf

- Vereinsupdate: LAZ Gießen - TV 07 Watzenborn-Steinberg

- Datenschutzseite



Ausschreibungen:

Updated: 25.09.2018

- Kreis Crossmeisterschaften

- Herbstmeeting

- Rahmenplan 2019

- Kreis-Mehrkampfmeisterschaften U14-U12 und Linden Cup U10

- Kinderleichtathletik



Ergebnisse:

Updated: 22.09.2018

- Herbstmeeting

- Kreismeisterschaften Senioren u. 800m

- Kinderleichtathletik

- Kreis-Mehrkampfmeisterschaften U14-U12 und Linden Cup U10

- Kreiseinzelmeisterschaften für Jugend U14 und Kinder U12