Nächste Wettkämpfe:


03.02.2018
Kreis-Crossmeisterschaften


Neues aus dem Leichtathletik-Kreis-Gießen:

      

Hermann Herrmann (SV Langsdorf) mit HLV Silber ausgezeichnet von Sven Hölkeskamp am 23.04.2014 22:49 Uhr

+++ Hermann Herrmann (SV Langsdorf) mit HLV Silber ausgezeichnet

Traditionsgemäß am Ostersamstag veranstaltet der SV Langsdorf seinen „run up“ und eröffnet damit seine Laufsaison. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen schickte Lauftreffleiter Hermann Herrmann  die zahlreichen Läufer, Walker und Nordic-Walker auf ihre Laufstrecken.

Wie immer hatte der Langsdorfer Lauftreff nach dem gemeinsamen Laufen und Gehen zu einem Imbiss eingeladen. „Gesundes“, aber auch „Köstliches“, wie selbst gebackener Kuchen wurde den Gästen angeboten.

Diese Veranstaltung nutzte der Leichtathletik Kreis Gießen für eine Ehrung des verantwortlichen Ausrichters des diesjährigen run up, Hermann Herrmann, der Motor des Langsdorfer Lauftreff ist. Das Kreisvorstandsmitglied Rudolf Ehmig skizzierte die Tätigkeiten und Verdienste, des über drei Jahrzehnte im Verein wirkenden Lauftreffleiters, das nachfolgende Bilanz aufzeigt: Mitglied im Vereinsvorstand von 1979 bis 1998. Nachdem sich ab 1974 in Deutschland Lauftreff`s bildeten, gründete er 1982 beim SV Langsdorf auch einen Lauftreff und ist bis heute dessen Leiter. 1999 fügte er einen Walkingtreff hinzu. Für die Erfüllung der Kriterien nach den DLV-Richtlinien bekam der Langsdorfer LT das Testurteil „Sehr Gut“.  Seine umsichtigen Aktivitäten erstrecken sich auch auf die Organisation für Marathonbesuche, gemeinsame Vereinsfahrten zu Laufveranstaltungen u.dgl. mehr.

Nach dem Erhalt der Bronzenen Ehrennadel im Jubiläumsjahr 2003, bekam er nun HLV Silber. Der anwesende Vereinsvorsitzende Heinz Kurz, schloss sich der Gratulation an und überreichte einen Verzehr-Gutschein. Ehmig bezeichnete H. Herrmann nicht nur als den „Erfinder“, sondern auch als „Motor“ des Lauftreff`s, der stets „Gas gibt“,  in schwierigen Situationen „die Kurve kriegt“ und stets ein offenes Ohr für „neue Modelle“ hat. 

Der Vorstand des Leichtathletik Kreises Gießen gratuliert und wünscht für die weiteren Aktivitäten ein gutes Gelingen.

Rudi Ehmig              

 

HLV-Informationen des Jahres 2014 von Sven Hölkeskamp am 16.04.2014 08:57 Uhr
1. HLV-Informationen 2014


Download

Michael Rückel (KSG Bieber) Weltmeister im Speerwurf bei den Senioren M 50 von Sven Hölkeskamp am 07.04.2014 19:29 Uhr
+++Michael Rückel (KSG Bieber) Weltmeister im Speerwurf bei den Senioren M 50

Mit einem großen Erfolg ist Michael Rückel von den World Indoor Championship aus Budapest zurückgekehrt. Von den über 4000 gemeldeten Teilnehmern war er einer der Überraschungsweltmeister die in der Zeit vom 25 bis 30. März 2014 um den Welttitel rangen.

Da sich im Speerwerfer Feld mit Dainis Kula aus der damaligen UDSSR der Olympiasieger von 1980 befand, war es doch eine faustdicke Überraschung, dass Michael Rückel mit der erzielten Siegesweite von 61,46 m mit über 4 Meter Vorsprung  seinen Kontrahenten auf den Silberrang verwies. Mit dieser ausgezeichneten Weite schockte er seinen Kontrahenten dermaßen, dass er diesen Wurf nicht mehr kontern konnte. Auch kein anderer der ehemaligen Weltklasse-Speerwerfer des 17-köpfigen Teilnehmerfeldes war  mehr in der Lage diesen im ersten Versuch erzielten Wurf etwas entgegen zu setzen.

An seinem 50. Geburtstag im vergangenen Herbst äußerte sich Michael Rückel auf die Frage, was er denn für Zielsetzungen im kommenden Jahr hat, wie folgt: „Ich möchte noch einmal gerne Europameister werden“. Nun stand er im Nationaltrikot bei einer Weltmeisterschaft  ganz oben auf dem Treppchen. Damit war sein Wunsch mehr als in Erfüllung gegangen.

Zu diesem außergewöhnlichen Erfolg gratuliert der Leichtathletik Kreis Gießen recht herzlich.


Rudi Ehmig

 

Ehrungen Kreistag 2014 von Sven Hölkeskamp am 16.03.2014 10:17 Uhr
+++Der LA-Kreis-Gießen sieht auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück, mit vielen guten Leistungen der Athleten.


E. Paul bedankt sich bei den Trainern, Kampfrichtern, Eltern und vielen freiwilligen Helfern, die die Athleten unterstützen und die Veranstaltungen des Kreises erst möglich machen.


Den Walter Stier Gedächtnispreis erhielten:

Catherina Werdecker TSG Lollar und

Christopher Nagorr TSG Lollar


Von Herrn W. Bluhm und E. Paul wurden geehrt:

Werner Lotz TSV Launsbach mit der Ehrennadel des HLV in Gold

Nicole Rabenau TSV 07 Londorf mit der Ehrennadel des HLV in Bronze

Wendelin Häuser LGV Marathon Gießen mit der Ehrennadel des DLV in Silber

 

Terminverschiebungen Wettkämpfe 2014 von Sven Hölkeskamp am 17.02.2014 20:13 Uhr
+++Terminverschiebungen Wettkämpfe 2014


Kreiseinzelmeisterschaften U14/U12 in Alten-Buseck am 24.05.2014


Kreismeisterschaften Mehrkampf U14/U12 in Linden am 13.07.2014

Deutsche Hallenmeisterschaften U 20 Sindelfingen von Erich Grau am 15.02.2014 09:26 Uhr
+++Titeljagt im Glaspalast Deutsche Hallenmeisterschaften U20 15./16.02. Sindelfingen


Guten Morgen liebe Leichtathletikfreunde. Heute wollen wir wieder live berichten von den Deutschen Hallenmeisterschaften der U 20, aus Sindelfingen. Mit dabei aus Kreissicht die LAZ Gießen Athleten:

Nico Gremm Jg. 97             60 Meter flach

Marius Kreide Jg. 96          60 Meter Hü

Christopher Nagorr Jg. 98 60 Meter Hü

4x 200 Meter Staffel LAZ Gießen 1 (Gremm, Kreide, Repp, Nagorr).

Heute um 16:00 wird es für unsere Kreisathleten ernst. 16:00 h finden die Vorläufe 60 Meter Hürden statt. Für 17:00 h ist das Finale angesetzt. Hoffen wir alle, dass unsere Jungs das Finale erreichen. Morgen 16.02. beginnt dann der "Arbeitstag" für Nico Gremm auf der 60 Meter langen Tartanbahn im Glaspalast. 10:35 Vorläufe 60 Meter, 11:45 Zwischenläufe 60 Meter, 12:50 h das Finale 60 Meter, bei dem Nico Gremm dann hoffentlich noch  dabei ist und um den Titel kämpft. Wir drücken ganz fest die Daumen. Den Abschluss bilden dann gegen 15:00 h die Staffeln. Mit dabei unsere Jungs Gremm, Kreide, Nagorr und Repp.

11:40 h Zeitvorläufe 4 x 200 Meter Staffeln. Leider konnten wir unsere Staffel nicht am Start der Zeitvorläufe vermelden. Was ist passiert? So wir Informationen erhalten haben werden wir uns wieder melden.15:40 h. Wir melden uns wieder live aus dem wunderschönen Glaspalast. Die Hürden sind aufgebaut. Die Startlisten erstellt. Leider fehlt auch hier ein Name. Marius Kreide, LAZ Gießen, wird hier nicht an den Start gehen.

Christopher Nagorr ist im 2. Vorlauf auf Bahn 2. Hürdenhöhe 0,991 m. Aus 3 Vorläufen qualifizieren sich jeweils 3 Plazierte pro Lauf und die 5 Zeitschnellsten für die nächste Runde. Auf gehts Christopher, wir drücken die Daumen. 16:10 h. Die drei Vorläufe über 60 Meter Hü sind von den Athleten absolviert. Nagorr konnte den 2. Lauf in guten 8,52 Sekunden bestreiten. Leider reichte es nicht für eine Qualifikation für den Endlauf. Dafür hätte er mindestens eine 8,20 Sekunden laufen müssen. Mit seiner Zeit von 8,52 Sekunden belegt Nagorr, als `98 Jahrgang einen achtbaren 20 Platz bei seinem ersten Start bei den Spezialisten der U20. Positiv aus Hessischer Sicht ist zu vermelden, das Fabian Christ, LG Frankfurt, in einer Zeit von 8,03 Sekunden das Finale erreicht hat. Guten Morgen liebe Leichtathletikfreunde.

Auch heute sind wir wieder life für Euch bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen. Seit 10:00 h ist ein aktives Treiben hier in dem Glaspalast. Interessant aus unserer Sicht sind die 60 Meter Vorläufe. Hier startet Nico Gremm, Jg. 97 LAZ Gießen. Gremm ist im 7. Vorlauf und hat Bahn 8 zugelost bekommen. Aus sieben Vorläufen qualifizieren sich jeweils die 1. plazierten Sprinter pro Lauf und die 17 Zeitschnellsten für die nächste Runde, dem Zwischenlauf um 11:45. Jetzt schauen wir aber erst einmal auf den Vorlauf und drücken Nico Gremm ganz fest die Daumen. Auf geht`s Nico gleich gilts!!!

Der letzte der sieben Vorläufe, mit Nico Gremm am Start ist absolviert. Leider konnte sich Gremm nicht unter die Besten sprinten. Jetzt können wir nur hoffen, dass er über die Zeit in den Zwischenlauf kommt. 11:10 h. Leider, leider, leider!!! Nico Gremm hat es nicht geschafft, in den Zwischenlauf zu kommen. Mit einer für ihn mäßigen Zeit von 7,28 Sekunden konnte er sich nicht qualifizieren. Mindestens eine 7:11 Sekunden hätte Gremm auf die Tartanbahn zaubern müssen, um im Zwischenlauf eine Finalteilnahme zu erlaufen. Schade Nico!!!!

Damit beenden wir unsere Berichterstattung als Sindelfingen.

Seite:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33
Updates:

Webseite:

Updated: 12.11.2017

- Vereinsupdate: VfB Ruppertsburg

- Vereinsupdate: LAZ Gießen - SV 1928 Garbenteich

- Vereinsupdate: SV Teutonia Steinheim



Ausschreibungen:

Updated: 25.10.2017

- Kreis-Crossmeisterschaften

- Kinderleichtathletik-Teamwettbewerb U8 und U10

- Herbstmeeting

- KiLa U8-U10

- Offene Senioren Kreismeisterschaften mit 800 m U14 und U12



Ergebnisse:

Updated: 23.09.2017

- Herbstmeeting

- Offene Senioren Kreismeisterschaften mit 800 m U14 und U12

- Kreis Einzelmeisterschaften U12 U14

- Kreismehrkampf Meisterschaften mit Rahmenprogramm

- Bahneröffnung / Regionsblock Meisterschaften