Nächste Wettkämpfe:


03.02.2018
Kreis-Crossmeisterschaften


Neues aus dem Leichtathletik-Kreis-Gießen:

      

Wettkampfsport / DJMM Hessischer Endkampf von Erich Grau am 01.09.2013 20:23 Uhr
+++ DJMM 2013 Hessischer Endkampf in Heuchelheim und Einzelmedaillen für Werdecker und Demircian bei den hessischen Einzelmeisterschaften 

Gute Bedingungen herrschten bei den hessischen Mannschaftsmeisterschaften der Leichtathleten der U16 und U14. Und so gab es kurz vor Saisonende bei rund 400 Jugendlichen noch eine Vielzahl von hervorragenden Ergebnissen. Starke Auftritte lieferten auch die Jungen und Mädchen des LAZ Gießen ab und wurden jeweils Dritte. Auch in den, (wegen Wetterkapriolen in Baunatal) nun in Heuchelheim integrierten hessischen Einzelmeisterschaften, gab es Medaillenplätze durch Catharina Werdecker (LAZ Gießen Stadt und Land) im Hochsprung, sowie Sevan Demircian (TSG Alten-Buseck) beim Diskuswettbewerb.

Hinter der favorisierten LG Eintracht Frankfurt (11569 Punkte) und der Stgm. Darmstadt/Weilmünster (11119), erntete das LAZ Gießen Stadt und Land (10748) in der männlichen U16 den Bronzeplatz. Mit dem viertschnellsten 100m Sprint, in einer Zeit von 12,23 s und einem guten Weitsprung (5,45), sammelte Jannik Schmitt ordentlich Punkte für das LAZ-Team. Simon Bünting sprintete die Gerade in achtbaren 12,57 s. Beim Hochsprung (1,74), Stabhochsprung (3,10) und Diskuswurf (37,10) imponierte Julius Grau mit 500-Punkten-Ergebnissen. Niklas Harsy dominierte klar den Lauf über 800 m (2:05,94), übersprang 1,58 m und verhalf dem LAZ mit 12,45 s über die Hürden, zu wichtigen Punkten.Ebanfalls Klasse zeigte Christopher Nagorr über 80 m Hürden (10,88), im Kugelstoßring (14,36) und mit 53,06 m im Speerwurf.

In der weiblichen U16 durfte das LAZ ebenfalls den dritten Rang bejubeln. Hier siegte die LG Eintracht Frankfurt mit 9215 Punkten, vor der TG Rimbach mit 8949 Zählern. Nur durch 73 Punkte getrennt belegte das LAZ Gießen (8481) den Dritten Platz.

Ein tolles Rennen lieferte Franziska Bock über 800 Meter ab und gewann den Lauf in 2:28,90.Laura Becker gefiel mit starken Sprints über die 100 m (13,26) und durch 13,10 über die 80 m Hürden. Sowohl Catharina Werdecker als auch Victoria Werdecker übersprangen die 1,56 m und waren stärkste Punktelieferanten für das LAZ Gießen-Team ( jeweils 541).

Da ohne Fehlversuch über die letzte übersprungene Höhe, wurde Catharina Werdecker vor ihrer Zwillingsschwester Victoria bei der integrierten hessischen Einzelmeisterschaft Dritte. Tami Hill (TSG Alten-Buseck) belegte bei diesen hessischen Einzelmeisterschaften mit übersprungenen 1,52 m den fünften Rang.

Ebenfalls bei den hessischen Einzelmeisterschaften der 15-jährigen überzeugte Sevan Demircian (TSG Alten-Buseck) in einem engen, sehr spannenden Diskuswettbewerb. Demircian belegte hinter Darsy Maxime Gross (LG Eintracht Frankfurt/43,14) und Nick Daniel Sailer (ASC Darmstadt/42,96) einen tollen dritten Rang. Demircian warf den Diskus in seinem besten Versuch 42,12 m.

(Mit freundlicher Genehmigung fragmental ras Rainer Schmidt)

Wir, der Vorstand des HLV Kreis 12 Gießen, gratulieren ganz herzlich den erfolgreichen Mannschaften und den Hessischen Einzelplazierten.

 





Wettkampfsport / Deutsche Meisterschaften Mehrkampf Männer Frauen U23 U20 in Lage von Erich Grau am 27.08.2013 17:12 Uhr
+++Grißmer, LAZ Gießen Stadt und Land, unter den Top Ten bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Lage

Fast 7000 Punkte (6958) bescherten Konstantin Grißmer, LAZ Gießen Stadt und Land, unter Deutschlands besten Zehnkämpfern, einen guten 8. Platz. Sein Teamkollege Rouven Höfer beendete den Zehnkampf als 27. mit einer Punktzahl von 5856 Punkten.

Mit der verletzungsbedingten Aufgabe, nach der zweiten Disziplin, von Teamkamerad Marcel Breitkopf, waren die Mannschaft und auch die Träume von einer Mannschaftsmedaille, für das Zehnkampfteam des LAZ Gießen Stadt und Land, leider geplatzt. Grißmer und Höfer mussten sich allein durch den Zehnkampf beißen. Für Grißmer verlief der Zehnkampf mit Höhen und Tiefen. Dank eines "Knaller-Hochsprungs" von 1.91 m und starken 7,02 m im Weitsprung, war Grißmer am Ende des ersten Tages voll auf 7000 Punkte Zielkurs.

Der zweite Tag begann mit dem 110m Hürdensprint und eher mäßigen 16,33 Sek. Unbeeindruckt packte Grißmer im Anschluß einen Diskuswurf von 45,00 m aus, Bestleistung."Er ist in den meisten Disziplinen ein wenig hinter der Zielsetzung geblieben. Doch die erreichte Punktzahl reichte für Rang acht, und so kann er super zufrieden sein", bilanzierte sein Trainer Markus Czech.

Zehnkampf-Routinier Höfer war nur für die Mannschaft gestartet und lieferte mit 5856 Punkten einen soliden Zehnkampf ab. Nachdem er nach dem ersten Wettkampftag mit 3107 Zählern etwas hinter seinen eigenen Erwartungen blieb, warf Höfer am zweiten Tag den Diskus auf neue Saisonbestweite von 42,71 m. Ausgezeichnete 50,07 m gelangen Höfer im Speerwurf und in 5:36,42 Min. absolvierte er den 1500 m Lauf und bewies Kämpferqualitäten. Am Ende belegte Höfer den 27. Rang. "Rouven hat den Zehnkampf hier durchgezogen, das ist aller Ehren wert. In der Teamwertung hätten wir einen vierten Platz erzielen können. Die Gesundheit der Sportler geht jedoch immer vor" , sagte Czech.

Deutscher Meister wurde Arthur Abele SSV Ulm, mit 8251 Punkten vor Steffen Fricke, Halberstadt 7610 Punkten und Rene Stauß, Tübingen 7565 Punkten.

Wir, der Vorstand des HLV Kreis 12 Gießen, gratulieren unseren Kreisathleten ganz herzlich. Marcel Breitkopf wünschen wir schnelle und umfassende Genesung



(Bild und Textfragmente mit freundlicher Genehmigung von Jörg Theimer PW LAZ Gießen Stadt und Land)

Wettkampfsport / DJMM Hessischer Endkampf von Erich Grau am 12.08.2013 16:30 Uhr
+++Qualifikation zum Hessischen DJMM-Endkampf

Folgende Mannschaften konnten sich auf Grund ihrer Vorkampf-Resultate für den Hessischen DJMM Endkampf qualifizieren:

MJU16

  • LAZ Gießen Stadt und Land
  • LG Eintracht Frankfurt
  • StG Darmstadt/Weilmünster
  • LG EVO Seligenstadt
  • TV Flieden

WJU16

  • LAZ Gießen Stadt und Land
  • LG Eintracht Frankfurt
  • TG Rimbach
  • LG Langgöns-Oberkleen
  • TV GelnhausenStG BKT Rhein-Main
  • StG Flieden-Dipperts-Hünfeld
  • LG Offenbach
  • DJK SG Concordia Freigericht-Neuses
Wettkampfsport / U16 Verbändekampf von Erich Grau am 12.08.2013 13:54 Uhr
+++ Einladung zum diesjährigen U-16 Verbändewettkampf zwischen Bayern, Hessen und Würtemberg, 20.-22.09.2013, Bad Homburg


Folgende KreisathletenInnen wurden vom HLV, für den Verbändewettkampf, in das Verbandsteam Hessen berufen!

  • Niklas Harsy                    98 LAZ Gießen Stadt und Land, 800m, 3x800m Staffel
  • Christopher Nagorr         98 LAZ Gießen Stadt und Land, 300m, HÜ, Staffel 4x100m
  • Julius Grau                      98 LAZ Gießen Stadt und Land,  Weitsprung, (Reserve Hürde)
  • Catherina Werdecker     98 LAZ Gießen Stadt und Land, Hochsprung
  • Viktor Przybilla               98 TSG Alten-Buseck, 800m, 3x800m Staffel
Wettkampfsport / Terminverschiebung von Erich Grau am 05.08.2013 15:16 Uhr
+++Terminverschiebung Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften Kirchhain

"Da der Hessische Leichtathletikverband, mit den Meisterschaften U14, einen neunen Wettkampf in den Terminkalender aufgenommen hat und diesen auf den Termin unserer Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften, Kirchhain, gelegt hat, müssen wir unseren Mehrkampf verlegen. Information Rainer Finkernagel"


N e u e r  T e r m i n  i s t  S a m s t a g  d e r  28. September

Würdigungen / Geburtstage von Erich Grau am 30.07.2013 11:16 Uhr
+++Werner Lotz (TSV Launsbach) feierte seinen 70. Geburtstag

Vom Leichtathletik Kreis Gießen war Rudi Ehmig zu den Feierlichkeiten erschienen, der Werner Lotz, stellvertretend für den Verband, persönlich gratulierte. In seiner Festrede skizzierte Rudi Ehmig den Werdegang von Werner Lotz, als Leichtathlet, Übungsleiter und Sportabzeichen Prüfer.

"Seine Brüder Artur und Friedel brachten Werner Lotz mit sechzehn Jahren zur Leichtathletik. 33 jahre war er dann aktiv bei der TSF Heuchelheim. Dort stieß er auf den Trainer Kurt Drolsbach, der ihn u.a. zum Zehnkampf führte. Ihm, dem Kurt Drolsbach, habe er viel zu verdanken, resümierte Werner Lotz im Gespräch. Sein Talent und sein Können brachte er in die Mannschaft des TSF Heuchelheim ein, mit der er 1963 Hessischer Juniorenmeister im Zehnkampf wurde. Fünf Jahre später, inzwischen den Aktiven angehörend, wiederholte er diesen Mannschaftserfolg mit einer erneuten Hessenmeisterschaft. Jedoch war Werner Lotz nicht nur in eigener Sache sportlich aktiv, sondern auch für seinen Heimatverein, dem TSV Launsbach war er ein Aktivposten. Im Jahre 1970 gründete er dort eine Leichtathletik Abteilung und stand ihr als Übungs- und Abteilungsleiter vor.

Der LG Wettenberg, die sich damals aus den Vereinen TSV Krofdorf-Gleiberg und der SG Wißmar zusmmensetzte, trat der TSV Launsbach 1999 bei.

Werner Lotz war als Leichtathlet immer und in jeder Altersklasse ein "Kandidat für das Treppchen". 1994 begab er sich nach Athen, an die Wiege von Olympia und nahm bei den Senioren Europameisterschaften im Fünfkampf, in der Altersklasse M 50 teil, wo er einen beachtlichen vierten Platz belegte und knapp an der Bronzemedaille vorbeischrammte. Auch in der M 55 war er im Fünfkampf mit einer Hessen- und einer Süddeutschen Vizemeisterschaft erfolgreich. Hessenmeister wurde er auch 2003 im Fünfkampf, jetzt der M 60 angehörig.

Derzeit, erzählte Werner Lotz, muss ich mir nichts mehr beweisen und lasse es ruhiger angehen. Trotzdem reichte es noch in seiner Altersklasse für einen Hessenmeistertitel. Diesen erreichte er mit einer Weite von 33,10 m im Speerwurf, Ende Juni in Borken. Seine Verlässlichkeit und Kontinuität beweist er mit dem Ablegen des Deutschen Sportabzeichens. In diesem Jahr geht er seine 45. Wiederholung an und dies, ohne Unterbrechung. Ein verläßlicher Partner für den Leichtathletikverband und den Sportkreis Gießen."

Wir, der Vorstand des HLV Kreis 12 Gießen, gratulieren ganz herzlich und wünschen Gesundheit und Freude für die nächsten Lebensabschnitte und den unbändigen Drang, weiterhin der Leichtathletik so aktiv verbunden zu bleiben.

-Rudolf Ehmig-

Seite:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33
Updates:

Webseite:

Updated: 12.11.2017

- Vereinsupdate: VfB Ruppertsburg

- Vereinsupdate: LAZ Gießen - SV 1928 Garbenteich

- Vereinsupdate: SV Teutonia Steinheim



Ausschreibungen:

Updated: 25.10.2017

- Kreis-Crossmeisterschaften

- Kinderleichtathletik-Teamwettbewerb U8 und U10

- Herbstmeeting

- KiLa U8-U10

- Offene Senioren Kreismeisterschaften mit 800 m U14 und U12



Ergebnisse:

Updated: 23.09.2017

- Herbstmeeting

- Offene Senioren Kreismeisterschaften mit 800 m U14 und U12

- Kreis Einzelmeisterschaften U12 U14

- Kreismehrkampf Meisterschaften mit Rahmenprogramm

- Bahneröffnung / Regionsblock Meisterschaften