Nächste Wettkämpfe:


01.02.2020
Kampfrichter Fortbildung

22.02.2020
Seltec Schulung

Neues aus dem Leichtathletik-Kreis-Gießen:

Kreistag 2020 am 20.März in Burkhardsfelden      +++      Der HLV-Kreis-Gießen wünscht ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2020      +++      

Volker Clarius gab der Vielseitigkeit immer den Vorzug. von R.E. am 12.05.2018 09:58 Uhr

+++ Volker Clarius gab der Vielseitigkeit immer den Vorzug.                                                                                      Eines der bekanntesten Gießener Sportgesichter feierte seinen 85. Geburtstag.

Mehreren Generationen hat das Gießener Urgestein das Rüstzeug mit auf dem Weg gegeben. Das betrifft in erster Linie viele Liebigschüler, die in Volker Clarius ihren Lehrer, aber besonders ihren Sportlehrer hatten, schließlich lehrte er dort 28 Jahre. Sie werden sich heute an ihn erinnern und auch dankbar sein für sein Wirken, das er auch außerhalb der Schule anwendete.

Er selbst fand schon vor dem Schuleinritt zum MTV Gießen und war in jungen Jahren ein talentierter und vielseitig begabter Sportler. Es waren die Ballspielarten wie Basketball und Handball, die er bevorzugte. Aber auch an der Leichtathletik mit ihrer vielseitigen Bewegungsform fand er Gefallen, blieb ihr treu und formte viele Liebigschüler und Vereinsangehörige. Mit der Liebigschule war er vielfach bei „Jugend trainiert für Olympia“ präsent und wurde im Berliner Olympiastadion mehrmals Sieger im Bundesfinale bei den Jungs, wie auch bei den Mädchen.

Aber auch im Verein war er auf dem Sportplatz wie in der Halle mit vielen Trainingseinheiten zu Gange. Erfolge blieben nicht aus. Sein eigener früherer Werdegang als Mehrkämpfer fand in seiner Philosophie auch im Training Anwendung. Die Ausbildung zur Vielseitigkeit hatte stets höchste Priorität. Dass sich auch deutsche Meister herauskristallisierten verwunderte nicht. Den sportlich größten Erfolg verbuchte er im eigenen Haus. Von den beiden Töchtern Astrid und Birgit war es insbesondere Birgit, die zur Weltspitze im Siebenkampf vorstieß. Sie wurde 1991 Studentenweltmeisterin im Siebenkampf. Der 7. Platz bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona und der 8. Platz bei den Weltmeisterschaften 1993 in Stuttgart und ein 3. Platz bei Hallenweltmeisterschaften 1993 in Toronto waren weitere Highlights im Hause Clarius.

Es war nicht nur der Trainer, den die Leichtathleten mit Volker Clarius kannten. So nebenbei war er auch noch administrativ tätig. Die Bündelung der Kräfte war Ziel und Vision zugleich. Ein erstes Ziel wurde 1983 mit der Gründung des LAZ Gießen Stadt und Land realisiert. Dort hatte er die Ämter des Vorsitzenden, Geschäftsführers und auch den Vorsitz des Fördervereins inne. Auch im Vorstand des Leichtathletikkreises Gießen wirkte er mit. Seine ehrenamtliche Tätigkeit wurde vom Leichtathletik-Verband mit der Ehrennadel in Gold gewürdigt. Den Ehrenbrief des Landes Hessen bekam er von Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grab-Bolz überrecht, einer früheren Schülerin von ihm.

Dass die Leichtathletik bei ihm eine Herzensangelegenheit war, trat bei ihm im Alter von 59 Jahren in einer gesundheitlichen Variante auf. Er beendete den Schuldienst und zog sich auf ärztliches Anraten aus der aktiven Leichtathletik und der Funktionärsarbeit zurück. Dieser Schritt hat ihm gut getan, denn heute hat er  ein gesundheitlich zufriedenstellendes Befinden, das ihm als Ruheständler Besorgungen im Haus und Garten ermöglicht, und auch neue Hobbys in seinem Alltag eingebunden hat. So erfreut er sich auf Kreuzfahrten ferne Länder zu bereisen, aber er lässt sich auch verzaubern von einem besonderen Bühnenerlebnis und bestaunt regelmäßig die Welt der Opern in einer ganz anderen Perspektive aus der New Yorker MET …im Gießener Kinopolis.

Seinen runden Geburtstag feierte er mit einer Gartenparty im Kreise seiner Familie, den ehemaligen Weggefährten und den Sportfreunden. Vom HLV Kreis Gießen gratulierte Rudi Ehmig, der auf sein Wohl anstieß.

R: E.

Verfahrensänderung bei Meldungen von Sven Hölkeskamp am 03.05.2018 09:05 Uhr

+++Verfahrensänderung bei Meldungen aller Altersklassen wegen der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union

Teilnehmererklärung für ein Startrecht in der Kila

Die Startrechtsregularien der DLO gelten derzeit ausdrücklich nicht für die AK U12 und  jünger.  Deshalb  ist  es  ohne  vorherige  Ordnungsänderung  durch  den  DLV-Verbandsrat  nicht  möglich,  auch  diesen  Altersbereich  in  die  Startpass-Pflicht  (inkl. Gebührenordnung) einzubinden.

Spätestens  mit  Inkrafttreten  der  europäischen  Datenschutz-Grundverordnung  (DSGVO) am 25.05.2018 benötigen wir für den Teilnehmerkreis der AK U12 und jünger eine sogenannte Teilnehmererklärung.

Folgendes  Verfahren  wurde  nach  Beratung  in  der  HLV-Verbandsvollversammlung am 14.04.2018 von dieser beschlossen:

1.  Für jeden Teilnehmer muss bei Abgabe der Wettkampfmeldung eine schriftliche  Teilnehmererklärung  für  ein  Teilnahmerecht  in  der  Kila  beim  Meldeverantwortlichen des jeweiligen Vereines vorhanden sein.

2.  Das vollständig ausgefüllte Formular wird vom jeweiligen Vereinsverantwortlichen zur Kila-Veranstaltung mitgebracht und muss dem Veranstalter auf Verlangen zu Kontrollzwecken vorgelegt werden. 

3.  Ohne Teilnehmererklärung ist keine Wettkampfteilnahme möglich!

4.  Alle  Teilnahmeerklärungen  müssen  von  beiden  Sorgeberechtigten  unterschrieben sein. Sofern es nur einen Sorgeberechtigten gibt, versichert dieser mit seiner Unterschrift, dass er alleine Sorgeberechtigt ist. 

Den kompletten Passus des HLV finden sie hier

Seite:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Updates:

Webseite:

Updated: 11.01.2020

- Umstellung auf PHP 7 (Bei Fehlern auf der Seite bitte melden)

- Bestenliste 2018

- Adressen und Kontaktdaten entfernt (DSGVO)



Ausschreibungen:

Updated: 11.01.2020

- 13. Lauf des Mittelhessen-Cups Erster Lauf der 41. Alten-Busecker Winterlaufserie

- 12. Lauf des Mittelhessen-Cups 29. Treiser Volkslauf

- 11. Lauf des Mittelhessen-Cups 41. Garbenteicher Volkslauf

- 10. Lauf des Mittelhessen-Cups 10. Lahnpark-Lauf

- 9. Lauf des Mittelhessen-Cups 18. Biedenköpper Stadtlauf



Ergebnisse:

Updated: 18.11.2019

- Kreis Cross Meisterschaften

- Kreiseinzelmeisterschaften JU14, Kinder U12

- Landesoffenes Herbstmeeting mit Kreis-Langlaufmeisterschaften

- KiLa Veranstaltung Veranstalter TSG Alten-Buseck

- Kreis-Mehrkampfmeisterschaften für Jugend U14 und Kinder U12 mit